Schlägelmulcher - Mündler GmbH


Wer Qualitat sucht, findet de   


Wer Qualitat sucht, findet de   

Direkt zum Seiteninhalt

Schlägelmulcher

Produkte > Kommunale Anbaugeräte > Agritec
agritec Anbaufräse
Schlegelmulcher Modelle


Für kurze Wege, Modell antippen!
Kurzbeschreibung GS20

AGRITEC-Schlegelmäher GS20 für den Profi Mit den AGRITEC-Schlegelmähern der Baureihe GS20 werden die hohen Ansprüche von Kommunen, Dienstleistern und GaLaBau an ein sauberes Schnittbild sowie einer schnelleren Verrottung des Schnittgutes erfüllt.

Der GS20 wurde speziell für den Frontanbau an kompakten Trägerfahrzeugen sowie für Großflächenmäher entwickelt.

Die runde Gehäuseform und die hohe Rotorendrehzahl bewirken einen perfekten Materialfluss ohne Verwirbelungen und Klumpenbildungen. Das gemähte und zerkleinerte Material wird mit hoher Wurfgeschwindigkeit über die gesamte Arbeitsbreite hinter der Heckwalze abgelegt – auch bei feuchtem Gras.
Der Verrottungsprozess wird dadurch gefördert und die Fäulnisbildung verhindert.

Große Gehäuseüberhänge sowie einzeln aufgehängte Kunststoffl amellen vorne und eine Gummischürze hinten verhindern das Austreten von Steinen und sonstigen Gegenständen – so wird das Mulchen zur sicheren Arbeit.

Revolutionär im Bereich der Mulchtechnik ist der Spezialrotor aus Vierkantprofi l, elektronisch bei Betriebsdrehzahl gewuchtet. Der Rotor ist perfekt in der Laufruhe - top im Mäherergebnis - Stabil im Einsatz.
Anbaumulcher
Technische Merkmale

  • Frontbau Kuppeldreieck KAT.0, Unterlenkerarme Großflächenmäher
  • stabiler Rotor aus Vierkantprofil
  • Messeraufhängung direkt am Rotor
  • selbstreinigende Heckwalze
  • serienmäßig mit Gleitkufen
  • bodenschonend abgeschrägte Heckwalze
Jetzt Angebot einholen!
Anbaumulcher
Anbaumulcher
Technische Merkmale

  • Heck- oder Frontanbau KAT.1, Kuppeldreieck KAT.0, Großflächenmäher
  • stabiler Rotor aus Vierkantprofil
  • Feinschnitt Bechermesser oder Y-Messer
  • Messeraufhängung mit Edelstahlschäkel
  • selbstreinigende Heckwalze
  • serienmäßig mit Gleitkufen
  • bodenschonend abgeschrägte Heckwalze
Kurzbeschreibung GS33

AGRITEC-Schlegelmäher für den Profi Kommunen, Dienstleister und alle anderen Anwender.

Mit den AGRITEC-Schlegelmähern der Baureihe GS33 werden die hohen Ansprüche an ein sauberes Schnittbild sowie einer schnelleren Verrottung des Schnittgutes erfüllt.

Die runde Gehäuseform und die hohe Rotorendrehzahl bewirken einen perfekten Materialfluss ohne Verwirbelungen und Klumpenbildungen. Das gemähte und zerkleinerte Material wird mit hoher Wurfgeschwindigkeit über die gesamte Arbeitsbreite hinter der Heckwalze abgelegt – auch bei feuchtem Gras. Der Verrottungsprozess wird dadurch gefördert und die Fäulnisbildung verhindert.

Große Gehäuseüberhänge vorne und hinten sowie zusätzliche an Scharnieren aufgehängte bewegliche Gummischürzen verhindern das Austreten von Steinen und sonstigen Gegenständen – so wird das Mulchen zur sicheren Arbeit.

Revolutionär im Bereich der Mulchtechnik ist der Spezialrotor aus Vierkantprofil, elektronisch bei Betriebsdrehzahl gewuchtet. Der Rotor ist perfekt in der Laufruhe - top im Mäherergebnis - Stabil im Einsatz.
GS33 Anbaumulcher
Jetzt Angebot einholen!
Anbaumulcher
Kurzbeschreibung GS33/40/50/60 Hydraulik

Die AGRITEC-Schlegelmähern/-mulchern der Baureihe GS33, GS40, GS50 und GS60 sind alle mit hydraulischem Antrieb und in verschiedenen Ausführungen lieferbar.

Je nach Trägerfahrzeug, Leistung und Einsatzgebiet wird die Maschine ausgewählt.
Mindestanforderung an das Trägerfahrzeug zum Betreiben eines Schlegelmähers mit Hydraulikantrieb sind Q > 35 l/min bei P > 180 bar.

Zum Einsatz kommen Axialkolbenmotoren, welche direkt die obere Riemenscheiben antreiben.

Unterschiedliche Anbauvarianten, KAT.1 oder KAT.2, diverse Kuppeldreiecke oder Adapterplatten sind lieferbar.
GS33 Anbaumulcher
Technische Merkmale

  • Heck- oder Frontanbau KAT.1 oder KAT.2
  • Kuppeldreieck KAT.0 oder KAT.1
  • verschiedene Adapterplatten
  • Festanbau oder Seitenverschiebung
  • Antrieb mit Axialkolbenmotor auf obere Riemenscheibe
  • andere Baureihen und Arbeitsbreiten mit hydraulischem Antrieb auf Anfrage
Jetzt Angebot einholen!
Kurzbeschreibung GS40/50-SSG Front

Speziell für den Einsatz an Autobahnparkplätzen, entlang von Autobahnein- und ausfahrten, Verkehrsinseln, Parkanlagen, Campingplätzen, überall dort, wo Publikumsverkehr vorkommen kann und wo Steinschlagprüfungen explizit vorgeschrieben werden, kann der Schlegelmäher GS40/50-SSG in der Sondervariante DLG steinschlaggeprüft mit Kettenvorhang und zusätzlichem Seitenschutz angebaut werden.

Wahlweise gibt es Y-Messer oder Feinschnitt-Bechermesser Typ „Garden“.

Die Maschinen überzeugen durch eine hohe Flächenleistung, gute Schnittqualität, Wendigkeit, extreme Laufruhe und einem geringen Wartungsaufwand.
Anbaumulcher
Anbaumulcher
Technische Merkmale GS40-SSG

  • Heck- oder Frontanbau KAT.1 oder KAT.2
  • Kuppeldreieck KAT.0 oder KAT.1
  • verschiedene Adapterplatten
  • Festanbau oder Seitenverschiebung
  • Antrieb mit Axialkolbenmotor auf obere Riemenscheibe
  • andere Baureihen und Arbeitsbreiten mit hydraulischem Antrieb auf Anfrage
Technische Merkmale GS50-SSG

  • Inklusive DLG - Zeugnis Steinschlagprüfung
  • Zusätzlicher Kettenschutzvorhang und Seitensteinschlagschutz
  • Dreipunkt Anbaubock KAT.1 und KAT. für Front- und Heckanbau
  • Stabiles dickwandiges Stahlgehäuse mit großen Überhängen und geschlossener Rotorwelle
  • Variante GS50 mit mechanischer Seitenverschiebung, Verschieberohre aus Vollmaterial
  • Schwere selbstschärfende Feinschnitt AT-Hammerschlegel (1.080 gr.) mit hoher Wurfwirkung für ein sauberes Schnittbild
  • Optimale Zerkleinerung durch eingebaute Feinmulchprofile
  • Seitliche Gleitkufen serienmäßig
  • Extrem laufruhig durch Auswuchten des Rotors bei Betriebsdrehzahl
  • Selbstreinigende Stützwalze
  • Freilauf in Getriebe-Wellenverlängerung
  • Stützwalze beidseitig bodenschonend abgeschrägt
  • Griff- und Steinschlagschutz vorn und hinten
  • Antriebsdrehzahl 540 oder 1.000 U/min.
  • Getriebe mit Durchtrieb für Front- und Heckbetrieb
Jetzt Angebot einholen!
Anbaumulcher
Kurzbeschreibung GS40/41

AGRITEC-Schlegelmäher für Profis, Kommunen, Dienstleister und alle anderen Anwender im GaLaBau.

Mit den AGRITEC-Schlegelmähern der Baureihe GS40/41 werden die hohen Ansprüche an ein sauberes Schnittbild sowie einer schnelleren Verrottung des Schnittgutes erfüllt.

Die runde Gehäuseform und die hohe Rotorendrehzahl bewirken einen perfekten Materialfluss ohne Verwirbelungen und Klumpenbildungen. Das gemähte und zerkleinerte Material wird mit hoher Wurfgeschwindigkeit über die gesamte Arbeitsbreite hinter der Heckwalze abgelegt – auch bei feuchtem Gras. Der Verrottungsprozess wird dadurch gefördert und die Fäulnisbildung verhindert.

Große Gehäuseüberhänge vorne und hinten sowie zusätzliche an Scharnieren aufgehängte bewegliche Gummischürzen verhindern das Austreten von Steinen und sonstigen Gegenständen – so wird das Mulchen zur sicheren Arbeit.

Der aus Präzisionsstahlrohr gefertigte Rotor wird bei voller Betriebsdrehzahl ausgewuchtet und sorgt damit für einen vibrationsfreien und ruhigen Lauf.

Optional kann der Schlegelmäher/-mulcher mit einer DLG zertifizierten Steinschlagprüfung geliefert werden.
Anbaumulcher
Technische Merkmale GS40/41

  • Heck- oder Frontanbau KAT.1
  • optional - manuell odre hydraulische Seitenverschiebung
  • stabiler Rotor aus Präzisionsstahlrohr, elektrisch gewuchtet
  • wartungsfreie Keckwalzenlager (optional offene Lager)
  • serienmäßig mit Gleitkufen
  • Antrieb mit 3-fach Keilriemen
  • selbstreinigende Heckwalze
  • bodenschonend abgeschrägte Heckwalze
Anbaumulcher
Technische Merkmale GS40/41-AD

  • Frontanbau Kuppeldreieck KAT.0 oder KAT.1
  • wahlweise mit Pendelausgleich
  • Direktanbau an die Unterlenkerarme Großflächenmäher
  • optional Vorderräder GS40-AD
  • optional Stütz- oder Laufräder GS40-AD
  • Antriebsdrehzahlen 540-1.000-1.600-2.000-2.500 U/min.

  • weitere Merkmale wie GS40/41
Anbaumulcher
Kurzbeschreibung GS40/41-AD

Die Variante GS40/41-AD ist speziell entwickelt für Traktoren und Großflächenmäher mit tiefsitzendem Zapfwellenantrieb.

Beim GS40-AD für Kuppeldreick KAT.0 und KAT.1 und beim GS41-AD zusätzlich mit Dreipunkt KAT.1, wahlweise mit Pendelausgleich oder als Direktanbausystem für die Unterlenkerarme, speziell adaptiert für alle Großflächenmäher mit Zapfwellenantrieb.
Anbaumulcher
Jetzt Angebot einholen!
Anbaumulcher
Technische Merkmale GS40 Spezial

  • Heck- und Frontanbau 3-Punkt-KAT.1, Kuppeldreieck-KAT.0, Großflächenmäher
  • optional - manuell oder hydraulische Seitenverschiebung
  • stabiler Rotor aus Präzisionsstahlrohr, elektrisch gewuchtet
  • wartungsfreie Heckwalzenlager (optional offene Lager)
  • serienmäßig mit Gleitkufen
  • Antrieb mit 3-fach Keilriemen
  • selbstreinigende bodenschonend abgeschrägte Heckwalze
  • optional 4 Vollgummiräder anstelle Heckwalze
Jetzt Angebot einholen!
Kurzbeschreibung GS40 Spezial

AGRITEC-Schlegelmäher für den Profi Kommunen, Dienstleister und alle anderen Anwender

Mit den AGRITEC-Schlegelmähern der Baureihe GS40 werden die hohen Ansprüche an ein sauberes Schnittbild sowie einer schnelleren Verrottung des Schnittgutes erfüllt.

Der spezielle AGRITEC-Feinschnittrotor ist mit 65% mehr Bechermesser „Garden“ (im Vergleich zum Standardrotor) ausgestattet. Diese Feinschnittmesser haben eine selbstschärfende gerade Schnittkante und sind frei pendelnd an U-Schäkel aufgehängt.
Die spezielle Messeranbringung am Rotor sowie die sehr hohen Rotordrehzahlen erzeugen 2 Schnitte pro Umdrehung des Rotors. Dies ermöglicht ein zügiges fahren bei optimal fein zerkleinertem Schnittbild. Zudem garantiert die runde Gehäuseform einen perfekten Materiafluss ohne Verwirbelungen und Klumpenbildungen. Auch eine mögliche Schwadbildung auf den Flächen kann ausgeschlossen werden.

Das gemähte und fein zerkleinerte Material wird mit sehr hoher Wurfgeschwidigkeit über die gesamte Arbeitsbreite hinter der Heckwalze abgelegt – auch bei feuchtem Gras.
Der Verrottungsprozess wird dadurch gefördert bzw. beschleunigt und somit die Fäulnisbildung verhindert.

Optional kann der Schlegelmäher GS40 mit 4 Vollgummiräder anstelle der Heckwalze ausgestattet werden. Die Schnitthöhe wird über den Anbau und die 4 Räder eingestellt. Ein entscheidender Vorteil bei Anbau der 4 Räder ist die Kurvenfahrt ohne Zerstörung der Grasnarbe.

Große Gehäuseüberhänge vorne und hinten sowie zusätzliche an Scharnieren aufgehängte bewegliche Gummischürzen verhindern das Austreten von Steinen und sonstigen Gegenständen – so wird das Mulchen zur sicheren Arbeit.

Der aus Präzissionsstahlrohr gefertigte Rotor wird bei voller Betriebsdrehzahl ausgewuchtet und sorgt damit für einen vibrationsfreien sowie ruhigen Lauf.
Anbaumulcher
Anbaumulcher
Technische Merkmale GS50

  • Heck- und Frontanbau KAT.1 und KAT.2, 540 oder 1.000 U/min.
  • Freilauf im Getriebe
  • Getriebe mit Durchgangswelle für kombinierten Heck- und Frontanbau
  • stabiler Rotor aus Präzisionsstahlrohr, elektrisch gewuchtet
  • wartungsfreie Heckwalzlager (optional offene Lager)
  • selbstreinigende Heckwalze
  • serienmäßig Gleitkufen und Feinmulchprofil
  • bodenschonend abgeschrägte Heckwalze
Kurzbeschreibung GS50

Die AGRITEC-Schlegelmulcher der Baureihe GS50 wurden speziell entwickelt für den Betrieb an Traktoren und Trägerfahrzeugen sowie Kommunaltraktoren von 18 bis 90 PS mit Zapfwellenantrieb 540 oder 1000 U/min. Diese sind serienmäßig ausgerüstet für einen Dreipunktanbau in Heck- oder Front KAT.1, KAT.2 .

Die Baureihe GS50 gibt es als Festanbau (GS50F) oder alternativ mit manueller oder hydraulischer Seitenverschiebung (GS50V).

Die runde Gehäuseform garantiert einen optimalen und verwirbelungsfreien Materialfluss. Schwere (1.080 gr.), selbstschärfende Hammerschlegel in Kombination mit serienmäßig eingebauten Feinmulchprofilen sorgen für bestmögliche Zerfaserung des Mulchgutes und somit für eine schnelle Verrottung.

Durch die hohe Wurfgeschwindigkeit wird das Mulchgut luftig hinter der Heckwalze auf der gesamten Arbeitsbreite abgelegt, wodurch der Wasserhaushalt des Bodens positiv beeinflusst wird. Auch buschiges Material mit stark astigen Anteilen bis D = 6 cm sowie strohige Pflanzen werden sicher aufgenommen und zerkleinert.

Der Rotor wird aus nahtlos gezogenem hochwertigem Präzisionsstahlrohr gefertigt und bei voller Betriebsdrehzahl elektronisch ausgewuchtet. Dies sorgt für extreme Laufruhe im Dauereinsatz.
Anbaumulcher
Jetzt Angebot einholen!
Kurzbeschreibung GS60

Die AGRITEC-Schlegelmulcher der Baureihe GS60 wurden speziell entwickelt für den Betrieb an Traktoren und Trägerfahrzeugen sowie Kommunaltraktoren von 45 bis 120 PS mit Zapfwellenantrieb 540 oder 1000 U/min.

Die AGRITEC-Schlegelmulcher der Baureihe GS60 sind serienmäßig ausgerüstet für einen Dreipunktanbau in Heck- oder Front KAT.1 oder KAT.2 .

Die Baureihe GS60 ist serienmäßig mit hydraulischer Seitenverschiebung ausgestattet.

Die runde Gehäuseform garantiert einen optimalen und verwirbelungsfreien Materialfluss. Schwere (1.600 gr.), selbstschärfende Hammerschlegel in Kombination mit serienmäßig eingebauten Feinmulchprofilen sorgen für bestmögliche Zerfaserung des Mulchgutes und somit für eine schnelle Verrottung.

Durch die hohe Wurfgeschwindigkeit wird das Mulchgut luftig hinter der Heckwalze auf der gesamten Arbeitsbreite abgelegt, wodurch der Wasserhaushalt des Bodens positiv beeinflusst wird. Auch buschiges Material mit stark astigen Anteilen bis D = 8 cm sowie strohige Pflanzen werden sicher aufgenommen und zerkleinert.

Der Rotor wird aus nahtlos gezogenem hochwertigem Präzisionsstahlrohr gefertigt und bei voller Betriebsdrehzahl elektronisch ausgewuchtet. Dies sorgt für extreme Laufruhe im Dauereinsatz.
Anbaumulcher
Technische Merkmale GS60

  • Heck- und Frontanbau KAT.1 und KAT.2, 540 oder 1.000 U/min.
  • Freilauf im Getriebe
  • Getriebe mit Durchgangswelle für kombinierten Heck- und Frontanbau
  • stabiler Rotor aus Präzisionsstahlrohr, elektrisch gewuchtet
  • wartungsfreie Heckwalzlager
  • selbstreinigende Heckwalze
  • serienmäßig Gleitkufen und Feinmulchprofil
  • bodenschonend abgeschrägte Heckwalze
Anbaumulcher
Jetzt Angebot einholen!
Anbaumulcher
Technische Merkmale GS70

  • Heck- und Frontanbau KAT.1 und KAT.2, 540 oder 1.000 U/min.
  • Freilauf im Getriebe
  • Getriebe mit Durchgangswelle für kombinierten Heck- und Frontanbau
  • stabiler Rotor aus Präzisionsstahlrohr, elektrisch gewuchtet
  • wartungsfreie Heckwalzlager
  • selbstreinigende Heckwalze
  • serienmäßig Gleitkufen und Feinmulchprofil
  • bodenschonend abgeschrägte Heckwalze
Kurzbeschreibung GS70

Die AGRITEC-Schlegelmulcher der Baureihe GS70 wurden speziell entwickelt für den Betrieb an Traktoren und Trägerfahrzeugen sowie Kommunaltraktoren von 90 bis 190 PS mit Zapfwellenantrieb 540 oder 1000 U/min.

Die AGRITEC-Schlegelmulcher der Baureihe GS70 sind serienmäßig ausgerüstet für einen Dreipunktanbau in Heck- oder Front KAT.1 oder KAT.2 .

Die Baureihe GS60 ist serienmäßig mit hydraulischer Seitenverschiebung ausgestattet.

Die runde Gehäuseform garantiert einen optimalen und verwirbelungsfreien Materialfluss. Schwere (1.600 gr.), selbstschärfende Hammerschlegel in Kombination mit serienmäßig eingebauten Feinmulchprofilen sorgen für bestmögliche Zerfaserung des Mulchgutes und somit für eine schnelle Verrottung.

Durch die hohe Wurfgeschwindigkeit wird das Mulchgut luftig hinter der Heckwalze auf der gesamten Arbeitsbreite abgelegt, wodurch der Wasserhaushalt des Bodens positiv beeinflusst wird. Auch buschiges Material mit stark astigen Anteilen bis D = 8 cm sowie strohige Pflanzen werden sicher aufgenommen und zerkleinert.

Der Rotor wird aus nahtlos gezogenem hochwertigem Präzisionsstahlrohr gefertigt und bei voller Betriebsdrehzahl elektronisch ausgewuchtet. Dies sorgt für extreme Laufruhe im Dauereinsatz.
Anbaumulcher
Jetzt Angebot einholen!
Zurück zum Seiteninhalt