Heck- und Seitenmulcher - Mündler GmbH


Wer Qualitat sucht, findet de   


Wer Qualitat sucht, findet de   

Direkt zum Seiteninhalt

Heck- und Seitenmulcher

Produkte > Kommunale Anbaugeräte > Agritec
agritec Anbaufräse
Kurzbeschreibung GS40/41-P

Der AGRITEC Heck- und Seitenmulcher der Baureihe GS40/41-P wurde für Kommunal- und Kompakttraktoren mit einer Leistung von 24 PS bis 65 PS entwickelt.

Die Anordnung des Parallelogramms lässt sowohl das Arbeiten in Gräben, an Böschungen und als Seiten- oder Heckmulcher zu. Damit ist der GS40/41-P unschlagbar flexibel einsetzbar.

Die hydraulische Seitenverschiebung ermöglicht einen stufenlos verstellbaren Arbeitsbereich vom hinteren linken Reifen bis seitlich rechts außerhalb der Fahrspuren des Trägerfahrzeuges. Ein zusätzlicher Hydraulikzylinder ermöglicht in diesen Arbeitsstellungen auch einen Schwenkbereich von +90° nach oben bis -60° nach unten.

Besondere Gelenkkonstruktionen sorgen für gute Bodenanpassung des Mulchkopfes und optimale Flächenpflege. Die Anordnung des Parallelogramms lässt sowohl das Arbeiten in Gräben, an Böschungen und als Seiten- oder Heckschlegelmulcher zu. Die Transportstellung ist +90° hochgeklappt mittig hinter dem Trägerfahrzeug.

Spezielle Verstärkungen am Parallelogramm, am Schwenkmechanismus, den Zylinderbefestigungen und speziell am Gehäuse lassen auch schwere Mulcharbeiten zu. Die Maschine GS40-P ist mit 640 gr. Hammerschlegeln ausgestattet.

Kurzbeschreibung GS50-P

Der AGRITEC Heck- und Seitenmulcher der Baureihe GS50P wurde für Kommunalfahrzeuge und Trägerfahrzeuge ab 50 PS entwickelt. Die Anordnung des Parallelogramms lässt sowohl das Arbeiten in Gräben, an Böschungen und als Seiten- oder Heckmulcher zu. Damit ist der GS50P unschlagbar flexibel einsetzbar.

Die hydraulische Parallel-Seitenverschiebung ermöglicht einen stufenlos verstellbaren Arbeitsbereich vom hinteren linken Reifen bis seitlich rechts außerhalb der Fahrspuren des Trägerfahrzeuges. Ein zusätzlicher Hydraulikzylinder ermöglicht in verschiedenen Arbeitsstellungen ein Schwenken des Mulchkopfes von +90° nach oben bis -60° nach unten. Besondere Gelenkkonstruktionen sorgen für gute Bodenanpassung des Mulchkopfes und optimale Flächenpflege. Die Transportstellung ist +90° hochgeklappt mittig hinter dem Trägerfahrzeug. Spezielle Verstärkungen am Parallelogramm, am Schwenkmechanismus, den Zylinderbefestigungen und speziell am Gehäuse lassen auch schwere Mulcharbeiten zu.

Die runde Gehäuseform garantiert einen optimalen und verwirbelungsfreien Materialfluss. Schwere (1.080 gr.), selbstschärfende Hammerschlegel in Kombination mit serienmäßig eingebauten Feinmulchprofilen sorgen für bestmögliche Zerfaserung des Mulchgutes und somit für eine schnelle Verrottung.
Seitenmulcher
Schlegelmäher
Schlegelmäher
Schlegelmäher
Seitenmäher
Seitenmäher
Kurzbeschreibung GS40-S

Die AGRITEC-Seitenschlegelmäher der Baureihe GS40-S wurden speziell für den Betrieb an Kommunal- und Kompakttraktoren mit einer Leistung von 20 bis 60 PS entwickelt.

Bevorzugte Einsatzbereiche sind das Mähen von Graben und Böschungen, Wegränder an Wander- und Radwegen, Randstreifen, Straßenränder, Feldränder und Flächenpflege.

Zum Arbeiten wird der Mulchkopf über einen Hydraulikzylinder von +90° bis -65° geneigt. Mit einer serienmäßigen Seitenverschiebung über 2 Verschiebeelemente kann der Mulchkopf beim Mähen in Gräben um 35 cm vom rechten Traktorrad weggefahren werden.

Durch die speziell konstruierte Aufhängung des Mulchkopfes am Rahmen wird ein Teil des Mulchkopfgewichtes auf den linken Unterlenker und somit auf die linke Traktorseite verlagert – das gefürchtete Kippen wird fast unmöglich.

Die Feinschnitt Bechermesser GARDEN oder 640 gr. Hammerschlegel schneiden mit der horizontal geraden Schnittkante das Gras sauber auf die voreingestellte Höhe.

Die im Gehäuse serienmäßig montierten Feinmulchprofile zerkleinern das geschnittene Material und sorgen für eine schnelle Verrottung.

Als Anfahrsicherung dient eine Anfahrklinke, die im Notfall den Mulchkopf nach hinten zieht und nach oben öffnet. Durch einfaches Ausheben der Traktorhydraulik rastet die Klinke wieder ein.
Seitenmulcher
Seitenmulcher
Seitenmulcher

Wir beraten Sie gerne. Kommen Sie vorbei oder Rufen Sie uns an.
Technische Merkmale

  • Heckanbau KAT.1
  • Rotor mit 640 gr. Hammerschlegel
  • selbstreinigende Profi-Heckwalze, höhenverstellbar
  • serienmäßig Gleitkufen
  • bodenschonend abgeschrägte Heckwalze
  • hydraulische Seitenverschiebung über Parallelogramm, Neigung von -60° bis +90°
  • zum Betrieb traktorseitig erforderlich: 2 doppelwirkende Steuerventile
Technische Merkmale

  • Heckanbau KAT.1
  • Rotor mit 700 gr. Hammerschlegel
  • selbstreinigende Profi-Heckwalze, höhenverstellbar
  • Anfahrklinke - als mechanische Sicherung
  • serienmäßig Gleitkufen
  • bodenschonend abgeschrägte Heckwalze
  • hydraulische Seitenverschiebung über Parallelogramm, Neigung von -60° bis +90°
Technische Merkmale

  • Heckanbau KAT.2, 540 U/min.
  • selbstreinigende Heckwalze
  • serienmäßig Gleitkufen und Feinmulchprofile
  • bodenschonend abgeschrägte Heckwalze
  • hydraulische Seitenverschiebung über Parallelogramm, Neigung von -60° bis +90°
  • Freilauf im Getriebe
Technische Merkmale

  • Dreipunktrahmen Heck- / Frontanbau KAT.1
  • hydraulische Mulchkopfneigung -65° bis +90° automatische Anfahrsicherung
  • selbstreinigende Profi-Heckwalze, höhenverstellbar
  • stabiler Rotor aus Präzisionsstahlrohr, elektrisch gewuchtet
  • serienmäßig mit hydraulischer Seitenverschiebung bis 35 cm
  • serienmäßig mit Feinmulchprofil
  • Antrieb durch Dreifachzahnriemen
  • zum Betrieb 2 doppelwirkende Steuerventile erforderlich
Jetzt Angebot einholen!
Zurück zum Seiteninhalt